Beitragsordnung

Beitrag

Ab 01.07.2018 beträgt der jährliche Mitgliedsbeitrag, von der Mitgliederversammlung am 09. April 2018 beschlossen, für ordentliche Mitglieder:

Kinder/Jugendlicher bis zum 18. Lebensjahr 72,00 EUR

Schüler, Studenten, Auszubildende und Wehrpflichtige bis zum 27. Lebensjahr

Ein Nachweis, in Form einer Kopie, ist dem Aufnahmeantrag beizufügen bzw. jährlich, jeweils bis zum 31.03. und zum 31.10., zu erneuern

90,00 EUR
Erwachsene 108,00 EUR
Eheleute/Partner/Lebensgemeinschaft/Alleinerziehende mit Kind 168,00 EUR
Eheleute mit Kindern bis zu 18. Lebensjahr 216,00 EUR
pass. Mitglieder = fördernde Mitglieder, die keine Vereinsleistungen in Anspruch nehmen 35,00 EUR

 

Die jährliche Umlage für die Abteilungen Finswimming und Unterwasserrugby wird zunächst bis zum 31.12.2023 auf jährlich 36,00 EUR festgelegt. (Satzung § 9, Nr. 3)

 

Aufnahmegebühr:

 

Kinder   25,00 EUR
Geschwisterkinder: 15,00 EUR
Erwachsene 30,00 EUR

Familienmitgliedschaft: 

 – Erwachsene

 – Kinder

 

 

30,00 EUR

15,00 EUR

   

Bei Eintritt bis zum 30.06. d. Jahres wird der volle Jahresbeitrag berechnet. Ab 01.07. erfolgt halbjährliche Beitragsberechnung.

 Die Beiträge werden halbjährlich eingezogen und zwar zu folgenden Terminen:

01.03. und 01.09. jeweils für das laufende Jahr. Fällt einer dieser Tage auf ein Wochenende oder einen Feiertag, dann erfolgt die Lastschrift am darauffolgenden Bankarbeitstag.

 

Beitragsermäßigungen

 

Ehrenamtlich Tätige können auf Antrag einen ermäßigten Beitrag zahlen oder von der Beitrags- pflicht befreit werden. Es ist dem geschäftsführenden Vorstand schriftlich per Mail anzuzeigen, wenn eine dieser Voraussetzungen vorliegt. Über die Genehmigung des Antrages entscheidet der geschäftsführende Vorstand. (§9, Abs. 5)

 

Auszug aus der Satzung

 

§ 7 Beendigung der Mitgliedschaft:

Der Austritt eines Mitgliedes kann nur durch eine schriftliche Kündigung bis zum 30.11. (Poststempel/Email) zum 31. Dezember eines Jahres erklärt werden. Die schriftliche Kündigung ist an die Geschäftsstelle zu richten. Mit dem Austritt oder Ausschluss geht jeder Anspruch an den Verein verloren, die Verbindlichkeiten dem Verein gegenüber bleiben jedoch bestehen.

 

§ 9 Beiträge, Gebühren, Beitragseinzug

Es ist ein Mitgliedsbeitrag zu zahlen. Es können abteilungsspezifische Beiträge, Umlagen und Gebühren für besondere Leistungen des Vereins erhoben werden.

Die Höhe der Mitgliedsbeiträge bestimmt die Mitgliederversammlung.

Die Höhe der Gebühren für besondere Leistungen des Vereins, sowie die Fälligkeit der Mitgliedsbeiträge bestimmt der Vorstand durch Beschluss. Über die Erhebung und Höhe von abteilungsspezifischen Beiträgen und Umlagen entscheidet ebenfalls der Vorstand durch Beschluss. Umlagen können bis zum Sechsfachen des jährlichen Mitgliedsbeitrages festgesetzt werden. Beschlüsse über Beitragsfestsetzungen sind den Mitgliedern schriftlich bekannt zu geben.

……..

Der Vorstand kann in begründeten Einzelfällen Beitragsleistungen oder -pflichten ganz oder teilweise erlassen oder stunden bzw. Mitgliedern die Teilnahme am Lastschriftverfahren erlassen.